Wildhübsch Musselin Ring Sling „Petrol“

In diesem Bericht stelle ich euch einer der momentan sehr beliebten Stoffe „Musselin“ vor. Diesen Stoff kennt man unter anderem von den Mulltüchern, die man bei Babys für Stoffwindeln oder zum Stillen verwendet. Bei dieser Verwendung ist dieser Stoff allerdings recht dünn.

Dicker Musselin ist momentan ein regelrechter Trend in der Trageszene – einige Hersteller fertigen Tragetücher und Ring Slings aus diesem dünnen, weichen Stoff. Die Vorteile liegen für Neugeborene auf der Hand: der weiche, sehr anpassungsfähige Musselin schmiegt sich sehr gekonnt um den Körper des Babys. Doch mit genauso viel Skepsis begegnet manch eine/r den Ring Slings und Tragetüchern aus Musselin, denn man kennt es von den klassischen Spucktüchern nach ausgiebiger Nutzung: Sie können Löcher bilden weil sich das Gewebe ineinander verschiebt.

Erster Eindruck

Der Musselin, der von der Firma Wildhübsch verwendet wird, ist im Vergleich zu einem „Spucktuch“ nach meiner Einschätzung etwas dichter gewebt und macht dadurch einen etwas stabileren Eindruck. Die Farbe ist garnicht so leicht einzufangen, obwohl sie doch sehr kräftig ist. Es ist ein sehr schönes Petrol. Der Musselin fühlt sich schon sehr weich an und liegt gut in der Hand. Die rosegoldenen Ringe am einen Ende wirken sehr edel.

Wir haben getestet

Mit meinem Sohn, der aktuell um die 9,5 Kilo wiegt habe ich den Ringsling auf der Hüfte getestet sowie ähnlich wie mit einem Kangatuch, ihn auf dem Rücken getragen.

Der Stoff lässt sich wirklich gut festziehen und in den Ringen sortieren. Das Gewicht wird gut verteilt, jedoch war für mich nach 15 minütiger Tragezeit eine Pause angesagt, da das Gewicht meines Sohnes mit einschultriger Gewichtsbelastung für mich etwas schwer zu tragen wird.

Ich habe dann noch die schulterlose Variante „Kanga“ mit Ring Sling gewählt, wobei ich das Gewicht auf die Hüften geleitet habe, ohne die Schultern zu belasten und die Ringe des Slings mittig vor der Brust festgezogen habe.

Fazit

Keiner Zeit hatte ich den Eindruck, dass der Musselin instabil war. Er kann das Gewicht meines Sohnes gut tragen.

Als Weggefährte für den Sommer und ab Geburt und für Neugeborene kann ich mir diesen Ring Sling oder ein Tragetuch aus Musselin sehr gut vorstellen.

Natürlich muss man trotzdem beachten, welchen Stoff man hier vor sich hat und demnach auch wirklich achtsam damit umgehen.

Bei Wildhübsch werden verschiedene Farben und Varianten von Schulternähmethode angeboten (sog. Hybrid), sowie auch Ring Slings aus reinem Leinen und Accesoires bzw. Kinderkleidung. Alles wird in Kleinen Auflagen und per Hand persönlich von der Firmengründerin genäht. Preislich liegen die Ring Sling von Wildhübsch zwischen 99,00€ und 128,00€ je nach Modell. Auf der Facebookseite könnt ihr gern mal stöbern!

Ich bedanke mich herzlich bei Angelika Bartz, dass ich bei der Testerreise dabei sein durfte!

Eure Katha

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: