Bukashush Tragetuch, 100% Stonewashed Leinen

In diesem Bericht stelle ich euch noch ein Tragetuch der kleinen deutschen Firma „Bukashush Püppchen Slings“ vor. Ich habe schon zwei Tragetücher von dieser Firma getestet und ein Seiden-Ring Sling ist in meinem Privatbesitz. Die Beiträge zu den bereits getesteten Produkten könnt ihr hier noch einmal nachlesen:

Bukashush Reinleinen Tragetuch Moulin Rouge

Bukashush Ring Sling aus Seide

Nun möchte ich euch das Tragetuch aus Stonewashed Linen vorstellen. Stonewashed bedeutet, dass der Leinenstoff mit Steinen gewaschen wird, um ihn schon von Anfang an etwas weicher zu bekommen.

Erster Eindruck

Das Tragetuch ist in Leinwand-Webung gewebt, also ein Garn über dem Anderen und dann unter dem Anderen hindurch, so wie ein Küchentuch.

Das Garn ist sehr fein und das Tragetuch hat ein sehr niedriges Flächengewicht und zählt somit zu den leichteren Tragetüchern. Die Farbe lässt sich sehr schwer einfangen auf den Fotos, es ist eine Art Hellblau/Grau wie bei einer Taube.

Es fühlt sich recht weich an, ist dünn aber stabil und ist nicht vergleichbar mit einem normalen Leinen Tragetuch, durch die besondere Waschbehandlung.

Wir haben getestet

Mit meiner großen Tochter habe ich den Double Hammock mit dem Tragetuch gebunden. Die Farbe begeistert sie sehr , als ich ihr erkläre, dass es ein Elsa (Die Eiskönigin) Tragetuch ist. Im Gegensatz zu einem Jacquard-Tragetuch gleiten die Stoffbahnen ein wenig schwieriger übereinander.

Das Gewicht von 17 Kilo spüre ich sehr schnell, da dieses Tuch sehr dünn ist. Aber trotzdem ist es auch stabil genug, um so ein hohes Gewicht zu tragen.

Doch das Binden ist etwas tricky:
Die Leinwand-Webung, englisch plain-weave genannt, muss sehr präzise festgezogen werden, da sie weniger Diagonalelastizität hat, als ein Köper- oder Jacquard-Stoff.

Mit meinem 4 Monate alten Sohn habe ich auf dem Rücken den Rucksack und die Wickelkreuztrage vorn gebunden. Die 7,5 Kilo spüre ich mit einer gut gebundenen und straffen Bindeweise nicht, das Gewicht wird gut aufgenommen. Ich merke allerdings nach einer Weile, dass durch die Dünne des Tuches die umgenähten Kanten leicht einschneiden.

Fazit

Den Vergleich zu einem Rein-Leinentuch kann man eigentlich garnicht ziehen. Das stonewashed Tragetuch ist von Beginn an wirklich deutlich weicher. Die Eigenschaften von Leinen bleiben aber die selben: Dünn, stabil, besonders Luftig und saugfähig, so dass es ein perfektes Sommer-Tragetuch ist. Aber auch jetzt bei noch kühleren Temperaturen ist es sehr angenehm zu tragen.

Das stonewashed Tragetuch könnt ihr über die Facebook-Seite des kleinen Labels Bukashush in vielen verschiedenen Farben und als Kundenwunsch sogar mit einer Spitzenborte oder Stickerei kaufen und kostet als Größe 6 (4,80m) ungefähr 175€.

Besten Dank an die liebe Katrin LovesBabywearing für die Organisation der Testreise und das zur Verfügung gestellte Tragetuch!

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: