Bukashush Tragetuch Moulin Rouge (100% Leinen)

Ich möchte euch eine weitere kleine Marke aus Deutschland vorstellen, die dem Trend der Reinleinen- und Reinseiden-Tragetücher folgt. Momentan sprießen sie nur so aus dem Boden, die Tücher und Ring Slings aus 100 % Leinen und 100 % (Wild-) Seide. Die deutsche Firma der Mutter Isabel Knoblauch, Bukashush Püppchen Slings, ist eine noch recht kleine, die ich euch gern näher vorstellen möchte. Der Begriff Bukashush ist die kurdische Bedeutung von „Püppchen“, so nennt sie ihre kleine Tochter.

Ich konnte gleich zwei Produkte von der lieben Isabel ausprobieren, eines davon ist das Reinleinen Tragetuch was ich euch nun vorstellen möchte! Das zweite ist ein wunderschöner Ring Sling aus Seide, von dem ich bald näheres berichte.

Erster Eindruck

Das Tragetuch ist eine Länge 6, also 4,70 lang und bordeauxrot. Eine wunderschöne Farbe, wie ich finde. Wie es bei Leinen völlig normal ist, fühlt es sich noch ein wenig kratzig und steif an. Das kommt daher, dass die strohähnlichen Faserndes Leinens eine Weile brauchen, um „aufzubrechen“ wie man das Weich werden nennt.

Das Tragetuch ist schön kühl, eine besondere Eigenschaft von Leinen. Im Sommer kann ein Leinentuch sehr angenehm sein, da das Material bis zu 50% seines eigenen Gewichtes an Feuchtigkeit aufnehmen und an die Umgebungsluft abgeben kann.

Über das Tragetuch

  • Name: Moulin Rouge
  • Material: 100 Leinen
  • Webung: Plain-Weave (Leinwand-Webung)
  • Länge: 4,80 m
  • Flächengewicht: 245 g/m²

Ich habe getestet

Mit meinem kleinen Tragling, der 8 Wochen alt ist habe ich das Tragetuch auf Spaziergängen getestet! Die Haptik des Tuches ist nichts für Anfänger, zumindest zu Beginn, denn das Tragetuch ist noch etwas steif und daher muss ich sehr präzise straffen, damit sich das Tragetuch gut gestützt um das Baby schmiegt.

Ich stelle mir vor, wenn das Tragetuch jeden Tag in voller Benutzung ist, wird es schnell weicher und das Binden wird einfacher.

Fazit

Dieses Tragetuch ist super für Liebhaber der besonderen Materialien, die über den Tellerrand hinaus schauen möchten. Es ist nicht jedermanns Ding, aber wer es im Sommer liebt sein Baby luftig zu tragen, ist hier an der richtigen Stelle. Ein wenig Arbeit muss man zu Beginn einplanen, um es weich zu bekommen, das empfehle ich besser mit etwas älteren Kindern statt Neugeborenen. Ich z.B. habe mein eigenes Rein-Leinen Tragetuch zu ein paar lieben Mamas geschickt um es weich zu kuscheln.


Zu kaufen gibt es dieses schöne Tragetuch auf der Facebook-Seite des Unternehmens. Preislich liegt das Reinleinen Tragetuch mit Länge 6 bei 149 € und ich finde diesen Preis absolut gerechtfertigt, wenn man betrachtet, dass es ein Familienunternehmen verkauft, das sehr viel Wert auf die Hochwertigkeit der Materialien und Ordentlichkeit und Sauberkeit in der Verarbeitung legt.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: