Marisso „Atomic“

Direkt im neuen Jahr haue ich euch nun mehrere Testberichte nacheinander raus! Ihr könnt euch im Verlauf auch über Beiträge zu Material- und Webkunde freuen!

Doch heute berichte ich über eine neue Firma aus Großbritannien, gegründet von einer Mutter, deren Passion das Tragen ihrer Kinder ist.

Auf der Website der Firma Marisso Slings berichtet sie, wie sie dazu kam, eine eigene Tragetuchmarke herzustellen: Sie schreibt über ihren Traum, ein Leben in Frieden, mit viel Liebe und Glückseligkeit zu leben, mit einem Job, der sie erfüllt und zufrieden macht.

Die Gründerin selbst ist Ehefrau, Mutter zweier Kinder und daher bekommt der Slogan der Firma „Marisso Slings is made of motherly love woven into baby slings, designed by a mum for mums.“ einen ganz persönlichen Touch – von Mutter zu Mutter.

PicsArt_12-21-10.27.31

Nun zu dem schönen Tragetuch, das ich testen durfte. Es handelt sich um ein bisher noch nicht veröffentlichtes Tragetuch der Größe 6, also 4,70 m im Design „Atomic“ mit den Farben silbergrau und hellblau.

Das Tragetuch besteht aus 100% ägyptischer Baumwolle und ist ein mittelschweres bis schweres Tuch mit ca. 280 Gramm pro Quadratmeter Flächengewicht pre wash und ca. 300 Gramm pr Quadratmeter post wash.

Mein erster Eindruck des Tragetuches:

Es fühlt sich wunderbar weich an und die hochwertige ägyptische Baumwolle verleiht dem Tragetuch einen edlen Glanz. Es fühlt sich nicht so schwer an, wie ich bei dem Flächengewicht erwartet habe. Es ist in sehr feiner Jacquard-Webung gewebt und hochwertig verarbeitet.

PicsArt_12-21-10.31.17

 

Ich habe verschiedene Bindeweisen mit diesem Tuch getestet, sowohl mit 14 Kilo schwerem Kind, als auch mit Tragepuppe.

Bei allen Bindeweisen gleiten die Tuchbahnen ganz toll und leicht übereinander, es ist sehr unkompliziert festzuziehen und mit der Länge von 4,70 m ideal für die meisten Bindeweisen.

Das Gewicht meiner 14 Kilo schweren Tochter lässt ich mit einem fluffigen Gefühl auf den Schultern sehr angenehm über eine ganze Weile in der Trageweise Double Hammock tragen. Das Tragetuch sehe ich also als „brockentauglich“ oder auch „toddlergeeignet“ an.

 

PicsArt_12-21-10.32.49

 

Beim Binden mit der Tragepuppe schmiegt sich das weiche Tragetuch optimal um den Körper und bietet ausreichend Stützfunktion. Hier kann ich definitiv sagen, dass das hohe Flächengewicht keinen Nachteil bringt und finde es durchaus auch geeignet um darin Neugeborene zu tragen.

 

PicsArt_12-21-10.33.43

Hier habe ich die Hüftbindeweise Robins Hip Carry gebunden.

Mein Fazit:

Mir gefällt das Design wirklich sehr gut und auch die Farben sind angenehm aufeinander abgestimmt. Ich finde es auch toll, dass dieses Tragetuch zur Orientierung zwei verschieden farbige Tuchkanten hat. Zusammengefasst kann ich dieses Tragetuch beziehungsweise die Tragetuchfirma Marisso Slings absolut empfehlen, wenn man gern ein hochwertig verarbeitetes besonderes Tragetuch besitzen möchte. Alle Tragetücher von Marisso Slings sind limitierte Auflagen, daher ist es nochmal umso besonderer.

Schaut auf ihrer Website vorbei, HIER findet ihr ganz viele schöne Designs und ich kann mir vorstellen, dass diese Tragetücher ebenso tolle Eigenschaften haben, wie das Tragetuch, das ich testen konnte. Ich kann hier noch keine Angaben dazu machen, wo das Tragetuch preislich liegt, da es noch nicht released ist.

Vielen Dank an Marisso Slings und an die liebe Katrin von lovesbabywearing, dass ich dieses Tragetuch testen konnte!

Eure Katharina

 

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: