Mokosh „Solar Bear Poudre d’Or“

Da hat sich doch wirklich ein Tragetuch mit Glitzer bei uns eingeschlichen. Im Rahmen einer Testreise, die von der lieben Katrin von lovesbabywearing organisiert wurde, konnte ich ein ganz besonderes Tragetuch des russischen Herstellers Mokosh Wraps ausprobieren.

PicsArt_01-06-08.58.42

Kurz zur Firma Mokosh:

Der Name des Herstellers lehnt an eine Göttin aus dem alten Russland namens „Mokosh“, die Beschützerin der schwangeren Frauen und steht außerdem für Fruchtbarkeit, Familie und Weberei. Das Symbol, was auf dem Mittelpunkt jedes Tuches wiederzufinden ist, wurde traditionell im alten Russland oft auf Kleidung, Handtüchern

und Bettzeug gewebt. Der Hintergrund und die Geschichte ist den Gründern der Firma Mokosh sehr wichtig und jedes Tragetuch erzählt somit durch Design und Webmuster seine eigene Geschichte. Die Firma legt großen Wert auf hochwertige Qualität der verwendeten Rohmaterialien und für sie ist die Oeko Tex Zertifikation aller Materialien eine Herzensangelegenheit.

All ihre Tragetücher sind streng limitierte Produkte mit verschiedenen Eigenschaften und die Firma erfindet sich bei der Produktion jedes einzelnen Stückes immer wieder neu.

Hier die Fakten zum Tragetuch, was mir zur Verfügung gestellt wurde:

PicsArt_01-06-09.04.11

 

Name: Solar Bear Poudre d’Or Länge: Gr. 5, 4,2m

Blend: 65% Baumwolle, 30%

Bambus, 5% Glitzerfaden

Flächengewicht: 292 Gramm pro Quadratmeter

Limited Edition vom 17.10.2017

 

 

 

Mein erster Eindruck:

Das Tragetuch kommt in einem Beutel mit dem Firmenlogo aufgedruckt. Fürs erste Gefühl ist das Tragetuch recht dicht gewebt, dick und durch den Glitzerfaden fühlt es sich leicht rauh an.

IMG_20180108_134931

Vom Bambusanteil im Tuch habe ich zu Beginn nichts gesehen oder gefühlt (Bambus hat einen leichten, aber schönen Glanz), da das Hauptaugenmerk hier der Glitzer ist. Die Farben sind sehr knallig, es sind neben dem Glitzer sehr feine rosa, orange und rote Garne verarbeitet.

PicsArt_01-06-08.59.37

Mein Mann und ich haben verschiedene Bindeweisen getestet: Mit der Tragepuppe die Kängurutrage, mit der 14 Kilo schweren Tochter Einfachen Rucksack und Double Hammock.

Durch die rauhe Struktur des Glitzergarns braucht es ein wenig Feingefühl, um dieses Tragetuch präzise bei der Känguru-Bindeweise straff zu ziehen, da die Bahnen nicht ganz so leicht gleiten.

PicsArt_01-06-09.06.01

Bei Neugeborenen oder kleinen Kindern schmiegt sich das Tragetuch aufgrund der dichten Webung und des höheren Flächengewichts nur optimal an, wenn es präzise genug festgezogen wird. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass das Tragetuch mit der Zeit sehr weich wird und es dann durchaus leichter festzuziehen ist und sich besser anschmiegt.

PicsArt_01-06-09.00.48

Bei den Rückenbindeweisen zeichnet sich das Tragetuch durch seine tolle Stabilität und fluffige Eigenschaft auf den Schultern aus, es ist also definitiv für schwere Kinder zu empfehlen, wobei ich auch hier als Vorraussetzung sehe, dass die Eltern schon Bindeerfahrung mit Tragetüchern haben sollten, die ein höheres Flächengewicht haben.

PicsArt_01-06-09.02.45

Sowohl in der mehrlagigen Bindeweise Double Hammock als auch einlagig im Einfachen Rucksack wurde das Gewicht des Kindes angenehm vom Tragetuch aufgenommen und schmiegte sich dem Körper unserer Tochter an.

PicsArt_01-06-09.08.16

Mein Fazit:

Durchaus ist dies ein Tragetuch, was man als besonderes Schätzchen im Stapel haben könnte, wenn das Fingerspitzengefühl fürs präzise Straffen des Stoffes vorhanden ist.

Durch die feinen Garne ist es allerdings ein Kandidat, bei dem man mit Fadenziehern rechnen kann. Daher wäre es mir für den täglichen Gebrauch zu schade, doch für festliche Veranstaltungen oder wenn man auf Hingucker steht, absolutes Must-Have.

Mir persönlich hat die Farbe nicht zugesagt, da rot/rosa/orange einfach nicht zu meinen Lieblingsfarben gehören.

Auf der Website der Firma konnte ich leider nicht viel lesen, da sie in Kyrillisch ist und mein PC diese nicht übersetzen wollte. Doch dort lohnt es sich, ein wenig zu stöbern und auf Facebook kann man auch auf Englisch stöbern und viele schöne Tragetuchreleases finden.

Dieses Tragetuch liegt preislich bei 195€ für eine Länge 5 mit 4,2 m und ist für die Firma ein üblicher Preis für ein solch besonderen Blend.

 

Vielen Dank an Katrin und die Firma Mokosh Wraps, dass ich dieses Tragetuch testen konnte!

Bis bald,

Katharina

 

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: