Luluna „Luna Crimson Night“

In diesem Bericht möchte ich euch die Firma Luluna Slings ein wenig näher vorstellen. Die Firma kreiert mit jedem ihrer Tragetücher nicht nur ein Stück Stoff, sondern immer wieder aufs neue etwas ganz Besonderes. Den Gründern ist es sehr wichtig, ihre Leidenschaft in ihren Tragetüchern auszudrücken und dies verleiht jedem einzelnen eine eigene Geschichte. Alle verwendete Garne sind nach Oeko-Tex Standard 100 zertifiziert und durch Experten wird die Qualität der Produkte gesichert.

Ich durfte im Rahmen einer Testreise, die von der lieben LovesBabywearing organisiert wurde, ein Tragetuch von der Firma testen.
Hierbei handelte es sich um das Tragetuch „Luna Crimson Night“ aus 100% Baumwolle und einem nennenswert hohem Flächengewicht von über 400 g/m²!

PicsArt_05-18-05.56.07

Erster Eindruck
Das Tragetuch kommt mit einem schönen Jutebeutel und einer Bindeanleitung an. Die Farben sind hier genau mein Ding: Schwarz und ein schönes Rot. Auch das Design begeistert mich sofort: sehr schöne verschnörkelte mystische Symbole.

PicsArt_05-18-06.00.00
Das Tragetuch fühlt sich sehr schwer und auch unglaublich fest an, da noch nicht viele Testpersonen vorher damit getragen haben. Man spürt, dass dieses Tragetuch ein sehr hohes Flächengewicht hat.

 

 

Ich habe getestet
Mit meiner 15 Kilo schweren Tochter kann ich dieses Tuch relativ einfach tragen. Im Double Hammock ist das Gewicht meines Kindes gar nicht spürbar und verteilt sich gut. Doch ich sehe schon hier, dass man Erfahrung mit dickeren Tüchern haben sollte, da dieses Tuch schon eine gewisse Präzision und Genauigkeit beim Festziehen erfordert.

PicsArt_05-18-05.52.58
Natürlich könnte man auch sagen, das Flächengewicht verzeiht Ungenauigkeiten beim Binden, jedoch sollte man dabei wirklich achtsam sein, wenn es um Kinder geht, die sich noch nicht selbst dazu äußern können, wo etwas weh tut oder die noch keine ausreichende Muskulatur zum Ausgleich von etwaigen lockeren Stellen in der Bindeweise haben.

 

Die mittelgroße Tragepuppe Leonie hat sich auch einmal zu mir gesellt, um mit mir das Känguru zu binden.

 

Hierbei muss ich wirklich äußerst präzise beim Festziehen arbeiten und habee zwischendurch das Gefühl, dass ich mir – auf deutsch gesagt – die Finger breche und gar nicht weiß, womit ich so viel Stoffvolumen festhalten soll.

 

 

Mein Fazit
Möchte ich mein großes, schweres Kind in diesem Tuch tragen und bin erfahrene Tragetuchnutzer/-in, kann ich ein definitives JA antworten, würde ich danach gefragt werden.
Für kleine Neugeborene und Kinder mit nicht ausreichender Muskulatur zum Ausgleich, kann ich dieses Tuch weniger empfehlen.
Für die Beschaffenheit dieses Tuches bedarf es schon sehr viel Erfahrung, Übung und mehr Einkuscheln seitens des Tuches selbst, um damit gut zurecht zu kommen.
Auch ich komme hier mit meiner dreijährigen Trageerfahrung und der Erfahrung durch meine Arbeit als Trageberaterin an meine Grenzen, denn dieses Tuch ist ein sehr schweres, voluminöses Exemplar.

PicsArt_05-22-01.16.59
Design, Verarbeitung und Preis-Leistung stehen hier in wirklich sehr gerechtfertigten Verhältnis, so dass dieses Tuch als Gr. 7 nur 99€ kostet. Allerdings ist dieses, wie viele andere Tragetücher
der Firma Luluna Slings nur in limitierter Auflage im Shop auf ihrer Website oder durch Kaufrechtsverlosung zu erhalten. Das macht die Tücher von der Firma zu etwas ganz besonderem. Preislich unterscheiden sich die Tragetücher je nach Material enorm. Günstige kosten um doe 100, teurere Tüchern die in der Herstellung aufwendiger sind, auch schon ganz gern ab 150-200€.

Vielen Dank an Katrin für die Organisation und besten Dank an Luluna Slings für das Bereitstellen dieses schönen Tragetuches!

Liebe Grüße, eure Katha

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: